Elternbrief Ostern

Liebe Eltern,

in Kürze feiern wir das wichtigste christliche Fest – das Osterfest, die Auferstehung Jesus Christus. Für Kinder steht natürlich der Osterhase im Mittelpunkt und sie sollen auch ihre Freude daran haben. Aber wir wollen den religiösen Hintergrund nicht vergessen. Mit Gleichnissen aus dem Leben Jesu, der Leidensgeschichte und Auferstehung von Jesus werden wir den Kindern dies näherbringen.

Die Schulkinder werden gemeinsam mit dem Herrn Pastor den Kreuzweg in der Kirche gehen. Für alle Kinder wird am Gründonnerstag eine Abendmahlfeier im Kindergarten stattfinden.

 

Neue Mitarbeiterin in unserer Einrichtung: Frau Simone Leblang – Sass wird ab heute unser Team verstärken. Sie wird in der Gruppe 2 zusammen mit Stefanie Wagner arbeiten. Sie werden Frau Leblang – Sass bestimmt in der nächsten Zeit im Gespräch näher kennenlernen. Wir wünschen Frau Leblang – Sass einen guten Start bei uns im Kindergarten.

 

Kunst im Kindergarten

Die Vorschulkinder stellen ihre Kunstwerke in der Volksbank Lisdorf aus. Sie können die Bilder während der Öffnungszeit in der Volksbank sehen. Die Ausstellung läuft vom 2. April bis 25. April 2014.

Aktuell beschäftigen sich die Vorschulkinder mit Schrift und Sprache, sowie mit der Vorbereitung der Gründonnerstagsfeier im Kindergarten.

 

Termine für die Vorschulkinder:

30. April 2014 Fahrt der Vorschulkinder mit Eltern nach Trier zu den Hl. Rock – Tage.

7. und 8. Mai 2014 die Vorschulkinder besuchen die Polizei

Abschlußfahrt: 16.07.2014 Vorschulkinder

Abschlußfeier: 18.07.2014

 

Ferien und Schließtage

Ostern: 22.4.  bis 23.4.2014

Abschlußfahrt:  16.7.2014

Sommerferien: 28.7. bis 18.8.2014

Herbstferien: 27.10 bis 31.10.2014

Weihnachten: 22.12 bis 31.12.2014

Beginn im neuen Jahr: 5.12.2015

 

Termine:

7. Mai 2014 ist die Einrichtung für die Tageskinder ab 13:30 Uhr wegen einer Teamveranstaltung geschlossen.

Dienstag: 10.6.2014  15 Uhr Kindergottesdienst mit Segnung der Kinder innerhalb der Festwoche 250 Jahre Kirche Lisdorf

Sonntag: 15.06.2014 Pfarr – und Kindergartenfest innerhalb der Festwoche 250 Jahre Kirche Lisdorf

 

 

 

Mia und Max warten auf den Osterhasen

In diesem Jahr wollten Mia und Max endlich wissen, wie das so ist mit dem Osterhasen. Legt er wirklich bunte Eier und Schokohasen in die Nester? So ein kleiner Hase und so viele Eier, die er mit sich schleppen muss? Das können die Geschwister nur schwer begreifen. Deshalb möchten sie nun mit eigenen Augen sehen, wie der Osterhase sich in den Garten schleicht und seine Gaben in den Nestern versteckt. Früh am Morgen schon halten sie am Fenster Ausschau.
Was aber ist nur heute in den Nachbargärten los? Überall schreiten Erwachsene durch die Gärten, bücken sich, wühlen zwischen Gräsern herum und tun sehr beschäftigt. So etwas Dummes aber auch!
„Können die nicht an einem anderen Tag im Garten arbeiten?“, schimpft Max. „Die vertreiben ja den Osterhasen!"
„Stimmt. Sie stören ihn bei seiner Arbeit.“ Auch Mia ist sauer. „Doofe Erwachsene!“, mault sie.
Die beiden sind enttäuscht. Zu gerne hätten sie den Osterhasen gesehen, aber wieder einmal machen ihnen die Großen einen Strich durch die Rechnung.
„Schade!“, sagt Max. Dann gehen sie murrend ins Bad, und murrend erscheinen sie wenig später auch beim Frühstück.
„Was ist denn mit euch los?“, fragt Mama. „Es ist Ostern! Freut ihr euch nicht aufs Ostereiersuchen?“
„Es gibt dieses Jahr keine Ostereier“, sagt Mia.
„Stimmt!“, erklärt Max seinen Eltern. „Der Osterhase konnte nicht in unseren Garten zu kommen. Draußen ist zu viel los.“
„Keine Ostereier?“ Mama staunt, und Papa sagt verwundert:
„Wie das? Vorhin war mir, als hätte ich ihn im Garten gesehen. Warum, denkt ihr, soll er für euch keine Eier verstecken?“
Wie bitte? Der Osterhase war da? Und sie hatten ihn wieder nicht gesehen?
Hilflos sehen sich Mia und Max an
“Ich sage es ja immer“, sagt Max. „Duschen, Waschen und Zähneputzen taugen nichts. Das Wichtigste im Leben verpasst man dabei.
Mia nickt. „Wie Recht du hast!“
„Hä?“, fragt Papa nichts begreifend. Mama aber lacht so fröhlich, dass Mia, Max und Papa nicht anders gleich wieder gut gelaunt sind. Und aufgeregt laufen sie gleich hinaus in den Garten, wo es überall bunt glitzert. Hurra, ist der Osterhase also doch noch da gewesen!

© Elke Bräunling


Design © Office and IT - Business Solutions